Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Alles zu allgemeinem HiFi
FraesraketeCupra
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 19:32
Vorname: Christoph
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan 8R
Audiolab 8200CDQ
Audiolab 8200MB
Yamaha CD-N500
Clearaudio Concept MC
Clearaudio Basic+
Jl Audio Fathom f113
Ein bisschen Raumakustik

Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon FraesraketeCupra » Di 10. Jan 2017, 10:19

Schönen guten Tag, a3

ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr.
Ich hab mir vorgenommen mich mal ein bisschen tiefer mit meinem Hobby zu beschäftigen. Ich würde gerne die Frequenzgänge und die Nachhallzeiten in meinem Hörraum messen um zu sehen wie im Moment der Stand ist.
Ziel ist es erstmal das Maximum aus meiner aktuellen Situation herauszuholen und mir mehr Wissen anzueignen.
Als erstes würde ich gerne versuchen auf physikalischem Weg ( Boxen- und Subwooferposition, Schallabsorber und ggf. Diffusoren) die Wiedergabe in meinem Hörraum zu verbessern. Sollte dann noch eine Steigerung durch DSP oder sonst was zu erzielen sein bin ich auch nicht abgeneigt.

So jetzt zur eigentlichen Frage. Ist dieser Ansatz richtig, und wenn ja welches Equipment brauche ich. Welche Lektüre soll ich mir zu Gemüte führen? Könntet ihr mich vielleicht bei dieser für mich noch nicht ganz so einfach erscheinenden Aufgabe unterstützen? a8

Vielen Dank schonmal im voraus.

Gruß Christoph

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon Takeru » Di 10. Jan 2017, 16:25

Deinen Ansatz finde ich ganz Gut, er mal schauen wo es hängt und dann verbessern.

Ich benutze für das Messen folgende Sachen:

Software > Audionet CARMA Aktuelle Version 4.4.0
Messmikrofon > Behringer ECM-8000
Audiointerface > Steinberg UR22 MK2
sonstiges > Kabel und Stativ

FraesraketeCupra
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 19:32
Vorname: Christoph
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan 8R
Audiolab 8200CDQ
Audiolab 8200MB
Yamaha CD-N500
Clearaudio Concept MC
Clearaudio Basic+
Jl Audio Fathom f113
Ein bisschen Raumakustik

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon FraesraketeCupra » Mi 11. Jan 2017, 12:28

Danke Kilian,

dann werde ich mir diese Sachen mal besorgen.

Gruß Christoph

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon reno » Mi 11. Jan 2017, 16:41

Hallo Christoph.Dein Ansatz ist nicht nur richtig sondern zumindest für guten Klang ein MUß.
Aufstellung ,Nachhallzeiten verringern und Erstreflexionen bekämpfen.
Das ist wichtiger als in sündhaft teure Elektronic zu investieren.Die bringt nämlich ohne diese Maßnahmen gar nix.
Zum messen benutze ich einfach einen Laptop,dann das kostenlose Messprogramm Carma von Audionet,genau wie Kilian,und dazu das Einmessmikro meines Denon AVR`s.
Das gibt schon gute Ergebnisse.
Dann viel Spaß beim Klang verbessern und bei Fragen helfen wir gerne weiter.
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

FraesraketeCupra
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 19:32
Vorname: Christoph
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan 8R
Audiolab 8200CDQ
Audiolab 8200MB
Yamaha CD-N500
Clearaudio Concept MC
Clearaudio Basic+
Jl Audio Fathom f113
Ein bisschen Raumakustik

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon FraesraketeCupra » Mi 11. Jan 2017, 21:54

Hallo nochmal,

Kilian benutzt ja zusätzlich ein Interface mit dem der Schall sozusagen digitalisiert wird wenn ich das richtig verstehe. a8
Wenn du das ohne machst Rainer, muss doch irgendwie deine Soundkarte am PC das übernehmen. Ist das richtig?

Gruß Christoph

FraesraketeCupra
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 19:32
Vorname: Christoph
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan 8R
Audiolab 8200CDQ
Audiolab 8200MB
Yamaha CD-N500
Clearaudio Concept MC
Clearaudio Basic+
Jl Audio Fathom f113
Ein bisschen Raumakustik

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon FraesraketeCupra » Mi 11. Jan 2017, 22:32

Hallo nochmal Kilian,

ich Knallkopf habe gerade bemerkt das ich ja noch das Einmessmikro meines Subwoofers mit Mini XLR zu Hause habe. a17

IMG_20170111_221826.jpg


Dies könnte ich ja am deinem Vorgeschlagen Gerät benutzen. Dann geh ich morgen gleich mal zu Thomann,
die müssten dieses Gerät bestimmt auf Lager haben. Dann könnte ich ja auch schon loslegen.

@Rainer und Kilian, vielen Dank fur eure umgehende Hilfe.

Ich melde mich wieder sobald ich meine ersten Schritte mache.

Gruß Christoph

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon Takeru » Do 12. Jan 2017, 05:25

Kilian benutzt ja zusätzlich ein Interface mit dem der Schall sozusagen digitalisiert wird wenn ich das richtig verstehe. a8


Das Audiointerface (zB. Steinberg UR22 MK2) ist salopp gesagt eine Externe Soundkarte die XLR Anschlüsse hat. An diese lassen sich dann Professionelle Mikrofone anschließen.

Wenn du das ohne machst Rainer, muss doch irgendwie deine Soundkarte am PC das übernehmen. Ist das richtig?


Ja, eine Soundkarte brauchst du schon. In diesem Fall hat das Denon Mikrofon einen 3,5 Klinken Anschluss und dieser Passt in den Mikrofon einging des PC / Laptop.

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon reno » Do 12. Jan 2017, 19:29

Genau richtig Kilian. a5 a5
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon Sascha Deutsch » Mi 18. Jan 2017, 07:55

Ich benutze das gleiche Equipment wie Kilian. a5
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir

FraesraketeCupra
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 19:32
Vorname: Christoph
Land: Deutschland
HiFi-System: Aurum Vulkan 8R
Audiolab 8200CDQ
Audiolab 8200MB
Yamaha CD-N500
Clearaudio Concept MC
Clearaudio Basic+
Jl Audio Fathom f113
Ein bisschen Raumakustik

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon FraesraketeCupra » Mo 23. Jan 2017, 13:07

Hallo,

also ich hab jetzt mal gemessen mit meiner internen Soundkarte vom PC und einem Audyssey Mikrofon von meinem altem AV-Receiver. Ob diese Ergebnisse jetzt aussagekräftig sind oder nicht weiß ich nicht. Habe mir die Bedienungsanleitung von dem Carma mal durchgelesen und alles befolgt.

Hier mal ein paar Bildschirmplots davon.

23_01_2017_Frequenzgang_1_3.jpg


23_01_2017_Impulsantwort.jpg


23_01_2017_Kumulatives_Zerfallsspektrum.jpg


Werde mich jetzt diese Woche mal mit den Begriffen die mir so in der letzten Woche über den Weg gelaufen sind befassen.

Gruß Christoph

Benutzeravatar
reno
Heimkino-Spezialist
Heimkino-Spezialist
Beiträge: 1738
Registriert: Do 5. Aug 2010, 20:24
Vorname: Rainer Spitzn RENO
Land: Deutschland
HiFi-System: Musik-Kinoraum
Aurum 970 Aurum Base MkII Aurum 370
ZWEI mal Sunfire EQ TS 12 Signature und EQ TS10
Denon AVR 4308
2 X Monoblöcke Vincent SP-997 Front
1x Monoblock Rotel RB850 Center
3x Minidsp Front und Center
Blu Ray Sony BDP S-7200 mit 4K Upscaling
Plattendreher Music Hall mmf 2.2 mit zweiter Base,Acrylteller und Tonabnehmer Ortofon 2M BLUE
Phonoverstärker Graham Slee Gram Amp 2
Beamer JVC HD350
Leinwand Screenbrothers 2,30 m breit +Maskierung 21-9
Streaming Apple airplay iTunes

Wohnzimmer
TV Toshiba Regza 42 Zoll
Blu-ray Sony BDP S1100
Technisat HD-S1
Quadral Maxi 200
Subwoofer Quadral Sub48
Nordmende Elektra f13 Baujahr 1961

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon reno » Mo 23. Jan 2017, 19:39

Der Frequenzgang ist verbesserungswürdig. a20
Bassbereich viel zu fett mit einer extremen Raummode um 35 Hz.
Diese wirst du nicht mit Absorbern wegbekommen.Als erstes Boxen und oder Hörplatz weiter weg von der Wand.Hochtonbereich ab ca 10 Khz stark abfallend, Boxen evtl. zu weit entfernt und hier auf jeden Lautsprecher zum Hörer hin anwinkeln.
So wird sich das ganze leider wummerig muffig anhören.
Bilder,Skizzen,Raummaße etc. wären hilfreich. a2
Mit Aurum hört man besser!!!
Das i-Tüpfelchen auf dem Bassgipfel = ZWEI mal Sunfire EQ12 und EQ1o TS Signatur.

Benutzeravatar
kurt_rodan
Beiträge: 37
Registriert: So 30. Apr 2017, 01:12
Vorname: Kurt
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
----------------
Plattenspieler:
Rega Planar 2 (2016)

Netzplayer:
Denon DNP-730AE

Verstärker:
Denon PMA 2500NE
Player:
Denon DCD 2500NE
Audiquest BIG Sur

Lautsprecher:
Quadral Aurum Rodan 9 <- Spikes
Kabel Audioquest Typ 4

Regal:
Creaktiv Trend 1 (4 Ebenen)
auf Spikes
Kontaktdaten:

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon kurt_rodan » Sa 10. Jun 2017, 18:16

Hi Leute,

ich beschäftige mich zur Zeit mit dem Thema Raumakustik.

Was ist gut?
Messmikrofon > Behringer ECM-8000
Audiointerface > Steinberg UR22 MK2
Kann das Messmikrofon direkt ans Audiointerface angeschlossen werden oder wird noch ein
Spezialkabel benötigt?

Software Audionet-CARMA-4 unter LINUX habe ich getestet.
TERRATEC USB Soundmodul und einfaches Mikrofon.
Test mit Odroid-C2, Miniverstärker und CANTON 2Wege Box.
Kein Problem - Software funktioniert mir Notebook und Odroid-C2 Entwicklungsboard.

Audionet_Odroid.jpg


Danke für eine Info.

Kurt
a3

Benutzeravatar
Takeru
Mitglied des Freundeskreis
Mitglied des Freundeskreis
Beiträge: 493
Registriert: So 20. Mai 2012, 12:20
Vorname: Kilian
Land: Deutschland
HiFi-System: Pioneer SC-LX83
Pioneer BDP-LX52
Hifiakademie 4 Kanal PowerAmp
Dreambox 800 se
Vulkan VII
AURUM BASE MAXIME 9
2 x Sunfire SVS 12

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon Takeru » Mo 12. Jun 2017, 18:11

Für die Verbindung zwischen dem Behringer und dem Steinberg reicht ein normales XLR Kabel.

Benutzeravatar
kurt_rodan
Beiträge: 37
Registriert: So 30. Apr 2017, 01:12
Vorname: Kurt
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer
----------------
Plattenspieler:
Rega Planar 2 (2016)

Netzplayer:
Denon DNP-730AE

Verstärker:
Denon PMA 2500NE
Player:
Denon DCD 2500NE
Audiquest BIG Sur

Lautsprecher:
Quadral Aurum Rodan 9 <- Spikes
Kabel Audioquest Typ 4

Regal:
Creaktiv Trend 1 (4 Ebenen)
auf Spikes
Kontaktdaten:

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon kurt_rodan » So 9. Jul 2017, 14:47

Hallo Linux Kenner.

Funktioniert dieses System mit Linux.
HW:
Messmikrofon > Behringer ECM-8000
Audiointerface > Steinberg UR22 MK2

Ich möchte mit einem Laptop (Ubuntu 16.04 LTS) testen.
Hat jemand und Linux gestestet

Viele Grüße
Kurt
a1

Benutzeravatar
Sascha Deutsch
HiFi-Spezialist
HiFi-Spezialist
Beiträge: 2879
Registriert: Do 8. Jul 2010, 00:17
Vorname: Sascha
Land: Deutschland
HiFi-System: Hörraum:
Aktiv LS: Deutsch Nr. 1
Vorstufe: AURUM P8
Vinyl: Dr. Feickert Analogue
Tonarm: DFA-120
Tonabnehmer: Dynavector 20X2L
Streaming: Apple Airport Express

Wohnzimmer:
Front: Chromium Style 100
Rear: Chromium Style 30
Center: Chromium Style 10 Base
Subwoofer: Sub 88 DV Aktiv
AV AMP: YAMAHA RX-A2060
Quelle: Apple TV 3
Wohnort: Hattersheim
Kontaktdaten:

Re: Frequenzgänge und Nachhallzeiten Messen

Beitragvon Sascha Deutsch » Mo 10. Jul 2017, 07:15

Ich betreibe keine Linuxrechner mehr, daher kann ich es leider nicht testen. a1
Gruß Sascha

Mach's richtig oder lass' es bleiben!
Sascha Deutsch

Bei HiFi geht es nur um eines, Musik die berührt!
Auf welchem Weg das passiert, ist reine Geschmacksache

Du bist doch auch das 24-Stunden Support Center von quadral!?
Ein begeisterter quadral Fan sagte das am Telefon zu mir


Zurück zu „HiFi Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron