Wotan MK V - HT defekt, Erfahrungen?

Benutzeravatar
Stuntman
Beiträge: 3
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 12:49
Vorname: Chris
Land: Deutschland
HiFi-System: Wohnzimmer:
Onkyo A-8870
Onkyo DX-7355
Quadral Wotan MK V
-----------------------
Büro:
Onkyo A-8250
Onkyo DX-7355
Onkyo TA-2750
Onkyo T-4450
Onkyo CP-1046F
Nubert Nubox 325 Jubilee
Wohnort: Bocholt

Wotan MK V - HT defekt, Erfahrungen?

Beitragvon Stuntman » So 23. Feb 2020, 11:22

Hallo an das Forum!
Habe mir 1991 ein Paar Wotan MK V zugelegt und sie sind seitdem im Einsatz. Betreibe Sie mit einem Onkyo A-8870 und bin immer mit dem Klang sehr zufrieden gewesen.
Leider konnte ich die Wotans in den letzten Jahren nicht mehr so genießen, da sie im Wohnzimmer eine recht ungünstige Position einnehmen mussten.
Musik habe ich in den letzen Jahren hauptsächlich im Büro mit meiner Zweitanlage gehört.
Nun habe ich die Wotans reaktiviert und musste feststellen, dass sich die Magneten der Magnetostaten gelöst haben, aber die Folie scheinbar heil geblieben ist. Die HT spielen aber, ich kann nur nicht einschätzen, ob sie sonst noch besser klingen würden.
Weiterhin sind die Staukappen der MT eingedrückt gewesen und wieder ausgebeult worden. Sehen aber immer noch ein wenig verbeult aus. Austauschen? Gibt es ähnliche Erfahrungen im Forum und Tipps was zu tun ist?
Ist es zu empfehlen, nach so viel Jahren die Elkos auf den Weichen prophylaktisch zu tauschen?
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.
Gruß
Chris

Zurück zu „MK V“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste